Skipper Udo Hinnerkopf segelt seit 30 Jahren an der türkischen Küste und zwischen den Inseln des Dodekanes und der Ägäis. Seine Kenntnisse gibt er in dem von ihm herausgegebenen Internetdienst Der INSIDER an andere Segler weiter.

Als Korrespondet der Yacht und Skipper hat U.H. seit 1978 mit vielen Berichten das türkische Segelrevier mit bekannt gemacht - siehe unten. Seit 1986 lebt er in Bodrum. Im Lauf der Jahre hat er über 50.000 Seemeilen im Östlichen Mittelmeer absolviert: an der türkischen Küste, in der griechischen Inselwelt, an den Küsten Syriens, des Libanon, Israels und Ägyptens.

Einige der in der erschienen Berichte können hier nachgelesen werden:

22/13: Am Kap Hoorn des Mittelmeeres (Törn nach Karpathos)
15/12: Das Wunder von Güllük (Fischfarmen adé)
22/11: Frühlings-Erwachen (Frühjahrsegeln im Golf von Fethiye)
19/11: Kleine Inseln
(Zwei bekannte griechisches Inseln)
02/11: Was nun Sadun Boro? (Interview mit dem türkischen Welstumsegler)
23/10: Die andere Türkei (Das Revier nördlich von Bodrum)
19/10: Tücke der Ägäis (Trügerische Sicherheit bei Lodos)
23/09: Mythen und Meze (Ein Törn zur südtürkischen Küste)
21/08: Mit Google Earth nach Istanbul
(Taugt Google Earth zur Navigation?)
19/06: Spuren der Vergangenheit (Kultur-Törn an der türkischen Küste)
10/06: Himmlische Orte (Die schönsten Buchten aus dem Helikopter)
09/06: Das schöne Dutzend (Bericht aus der Inselwelt des Dodekanes)
08/06: Das Herz der Ägäis (Bericht aus der Inselwelt der Kykladen)
2005:  Auf historischen Spuren (Südtürkei)
08/05: Kurs West! Nicht aufgeben! (Portrait Hannes Lindemann)
19/04: Zwischen Kult und Kultur (EMYR 2004)
06/04:
Die 100 besten Web-Links
06/04: Neues aus dem Süden (Zwischen Marmaris und Antalya)
05/04:
Revier im Wandel (Zwischen Çanakkale und Marmaris)
02/04:
Fun Regatta (Bodrum Receweek '03)
01/04:
Liebe auf den zweiten Blick (Revierreport Rhodos)
2003:  Schöner als die Südsee (Liebeserklärung ans Revier)
21/03: Papa, hol dicht! (Vater+Sohn gehen segeln)
15/03:
Tavernen-Törn rund um Marmaris (Buschkneipen satt)
13/03:
Den Göttern hinterher (Besuch bei Göran Schildt)
13/98: Kurs Marmaris (zwischen Bodrum um Marmaris)
16/97: Anders als Marmaris (Zwischen Kusadasi und Dardanellen)
21/91: Route der Gulets (Holzbootsbau in der Türkei)
04/86: Die Feuer der Chimäre (1986 an der südtürkischen Küste)

Als Türkei-Experte hat er den Türkei-Revierführer Radspieler 2008 überarbeitet

Udo Hinnerkopf über sich:
Mit meiner Stahlketsch PANDAREA, einer Damien II, der Sun Odyssey 45.1 INSIDER und von 2005 bis 2011 mit der
Sun Odyssey 49 ONEWAY segele ich über 25 Jahre im Mittelmeer, vor allem in der Ägäis und an der türkischen Küste. Seit 1986 leben wir, meine Frau Ayse und unser Sohn Can-Peter, in Bodrum.

In den vielen Jahren an Bord und im Zusammenleben mit über 250 unterschiedlichen Crews habe ich eine Segelphilosophie entwickelt, die es mir ermöglicht, gelassen mit allen Situationen an Bord umzugehen. Neben dem Boot und seiner Technik ist das Wetter immer und überall ein wichtiger Faktor.


Segeln ist eines der letzten großen Abenteuer auf unserer Erde. Wer den Mut und die Fähigkeit hat, die Welt auch dort so zu nehmen wie sie ist, wo sie anders ist - der ist immer und jederzeit herzlich willkommen. Ich nehme ihm all das ab, was mit Fallstricken versehen ist. Nichts soll sich dem euphorischen Glücksgefühl auf Halbwindkurs bei 20 Knoten in einem der schönsten Reviere der Welt entgegen stellen. Träume können wahr werden, wenn sie richtig geplant und umgesetzt werden.

Mail an Udo Hinnerkopf klick

-